Internet

Optimieren Sie die Inhalte Ihrer Webseite

Wenn Sie ohnehin daran arbeiten, Ihre Website aktiv im Internet zu vermarkten, können Sie auch auf Ihrer Seite selbst noch einige Dinge überprüfen, um Google und Besucher gleichermaßen zu einem positiven Erlebnis auf Ihrer Seite zu verhelfen.

Optimieren Sie Ihre Webseite für Google:

  • Google liebt Texte. Ein beschriebener Rundgang durch Ihr Unternehmen ist für Google oftmals besser als eine reine Bildergalerie, die für den Besucher optimal ist. Vermeiden Sie, daß Sie alles über Bilder sagen, sondern schreiben Sie Text, den Google einfach und schnell erfassen kann.
  • Stellen Sie sicher, daß jede Seite einen unterschiedlichen Title-Tag hat, der den Inhalt der Seite kurz und prägnant wiedergibt. Der Title Tag ist die oberste Zeile im Google Suchergebnis. Er sollte bis maximal 64 Zeichen lang sein. Bei längeren Tags werden die restlichen Zeichen oder Worte im Google Ergebnis abgeschnitten.
  • Schreiben Sie eine eindeutige Beschreibung, also "Description" in den dementsprechenden Tag. Die Beschreibung sollte die Seite inhaltlich darstellen. Da die Description im Google Suchergebnis in zwei Zeilen dargestellt wird sollte sie auch neugierig machen, auf den Eintrag zu klicken. Bis zu 160 Zeichen werden grob in Google dargestellt.
  • Wenn Sie ohnehin dabei sind, können Sie auch die Keywords kurz eintragen. Sie sind für das Google Suchergebnis nicht mehr wirklich relevant, können unserer Meinung nach aber auch nicht schaden, zumal andere Suchmaschinen wie Yahoo die Keywords wohl noch auslesen und für die Indexierung der Seite verwenden. Bis zu 5-6 Wörtern sind hier optimal.

Wenn Sie jetzt die wichtigsten Dinge für Google erledigt haben, denken Sie noch ein wenig an Ihre Besucher.

Optimieren Sie Ihre Webseite für Besucher:

  • Eine zu lange Navigation wirkt unübersichtlich. Sieben Hauptnavigationspunkte sollten hier nicht überschritten werden. Ein Tipp: Verbannen Sie z.B. das Impressum, die AGB und die Datenschutzerklärung einfach in den Footer der Webseite. So wird in der Hauptnavigation Platz für die wirklich wichtigen Navigationspunkte.
  • Vermeiden Sie "blutleere" Navigationspunkte: "Home, Wir über uns, Leistungen, Kontakt, Anfahrt" ... das gilt für Hundefrisör, Arzt und Müllabfuhr gleichermaßen. Statt "Wir über uns" besser "Die Müller GmbH" schreiben, statt "Leistungen" eher konkret, was sich hinter dem Navigationspunkt verbirgt. 
  • Mit einer Flyout-Navigation kann ein Besucher direkt sehen, welche Unterpunkte ein Hauptmenüpunkt hat. Wäre so etwas auch für Sie sinnvoll?
  • Sind der Menüpunkt "Kontakt", Ihre Adresse und Ihre Telefonnummer gut sichtbar? Oder muss sich ein Kunde erst durch die Menüs klicken um zu erfahren, wie er mit Ihnen in Verbindung treten kann?