Internet

Google MyBusiness - ehemals Google Places - Eintrag anlegen und optimieren

Die Bedeutung des Google MyBusiness Eintrages wird von Unternehmen oft unterschätzt. Dabei ist dieser Eintrag hervorragend, um Unternehmen regional in den Suchergebnissen nach vorne zu bringen.

Google MyBusiness Einträge finden sich bei regionalen Suchergebnissen direkt auf der Google Ergebnisseite oder in Google Maps. Aber auch in Anzeigen wie Google AdWords können Google MyBusiness Einträge eingeblendet werden und so regionale Benutzer zielgerichtet auf Ihre Webseiten führen.

Damit Ihr Google MyBusiness Eintrag wirklich effektiv für Sie wirbt, müssen Sie:

  • Ihren Eintrag beanspruchen ("claimen") und dies per PIN gegenüber Google bestätigen. Google sendet Ihnen diese PIN entweder per Postkarte binnen rund 14 Tagen, oder per Sprachcomputer während eines Anrufes auf Ihre Geschäftstelefonnummer.
  • Pflegen Sie so viele Felder wie möglich so umfassend wie möglich ein. Bilder, Texte, Zahlungsarten, Öffnungszeiten: Nutzen Sie den Raum und bieten Sie Google so viele Informationen wie möglich an.
  • Das erste Bild wird in den Suchergebnissen angezeigt und verdient daher besonderes Augenmerk. Bereiten Sie dieses Bild auf und prüfen Sie die Wirkung in den Suchergebnissen und den Anzeigevarianten besonders aufmerksam.
  • Verlinken Sie Videos auf Youtube und anderen Videokanälen.
  • Korrigieren Sie den Punkt auf der Google Maps Karte, wenn dies notwendig sein sollte.
  • Weisen Sie dem Eintrag eine eindeutige Email-Adresse zu, um später einfach Verknüpfungen zu Google AdWords und anderen Google Diensten einrichten zu können.

Wenn Sie das erledigt haben und den von Google zugesandten PIN erfolgreich auf Ihrem Google MyBusiness Account eingegeben haben, können Sie nach wenigen Tagen Ihre neuen Informationen sehen und ab sofort Statistiken zu den Einblendungen (Impressionen) und Klicks auf Ihrem neuen Google MyBusiness Eintrag auswerten.