Werbung

Google AdWords Partner
absurd orange ist zertifizierter Google AdWords Partner

» Zum Google Partnerprofil

» mehr über Google AdWords

 absurd orange ist Google StreetView zertifizierte Agentur

Google Street View zertifiziert
absurd orange ist zertifizierte Google StreetView Agentur

Zu Google StreetView

Gigapixel Panoramafotografie

Seit zwei Jahren beschäftigen wir uns sehr intensiv mit dem Gebiet der Panoramafotografie im Gigapixelbereich. Wir fotografieren dabei vollsphärische Panoramen mit einer derzeit maximalen Auflösung von rund 5,5 Milliarden Pixeln, also 5,5 Gigapixeln bzw. 5500 Megapixeln.

In 72 DPI Bildschirmauflösung entspricht das einer Breite von 38 und einer Höhe von 19 Metern, wenn man das Panorama nebeneinander darstellen wollte.

Wie werden Gigapixel Panoramen erstellt?

Aus mehreren Hundert Einzelaufnahmen wird in einem langen Rechenprozess ein Panorama mit rund 25 Gigabyte  Größe erstellt. Da eine solche Datei natürlich niemals über das Internet übertragen werden könnte, oder auf einem Computer, Smartphone oder Tablet flüssig angezeigt werden könnte, werden in einem zweiten Schritt die Bilddaten in sieben Schichten gekachelt, damit sie ähnlich wie in Google Earth oder Maps schnell und unkompliziert dargestellt werden können.

Kann ich sehen, wo das Panorama fotografiert wurde?

Unsere Panoramafotos können georeferenziert und mit einer Google Maps Einblendung versehen werden. Dabei wird in einem kleinen Google-Maps Fenster (alternativ mit Open Streetware) die Position, Blickwinkel und Blickrichtung in einer Karte angezeigt. Natürlich können die Panoramen auch in niedrigerer Auflösung fotografiert und umgesetzt werden, in der hohen Auflösung haben sie aber ihren besonderen Charme durch die perfekte Detailabbildung.

Gigapixel Landschaftspanorama

Einige unserer Einzelpanoramen können Sie hier ansehen. 

Gigapixel Panorama Wurmlinger Kapelle

Gigapixel Panorama Wurmlinger Kapelle

Gigapixel Panorama Steinenbergturm Tübingen

Gigapixel Panorama Steinenbergturm Tübingen

Gigapixel Panorama Neckarfront Tübingen

Gigapixel Panorama Neckarfront Tübingen

Gigapixel Panorama Wackerstein Pfullingen

Gigapixel Panorama Wackersten Pfullingen

Gigapixel Panorama Technisches Hilfswerk THW Horb

Gigapixel Panorama Technisches Hilfswerk THW Horb
Bei diesem Panorama haben wir den Nadir, den untersten Punkt des Panoramas nicht korrigiert. Sie sehen also hier, wie unser absurd-orange Mitarbeiter während der Aufnahme auf einem 9-Meter Gerüstturm unterhalb des Kamerastatives sitzt. Auch das Stativ selbst ist hier noch gut zu erkennen. In den anderen Panoramen haben wir das Stativ aus den finalen Panoramen entfernt.

Gigapixel Panorama Technisches Hilfswerk THW Ofterdingen Kinderfest

Gigapixel Panorama Technisches Hilfswerk THW Ofterdingen Kinderfest
In diesem Panorama haben wir den Nadir, also Stativ und Mitarbeiter entfernt. Dafür können Sie hier mehrere typische sogenannte Ghostingfehler erkennen, also Doppelbilder derselben Person oder durch schnelle Bewegung hervorgerufene Fehler im Panorama.

Gigapixel Panorama Bestattungsinstitut Rilling und Partner Tübingen

Gigapixel Panorama Bestattungsinstitut Rilling und Partner Tübingen

Gigapixel Panorama Bjerregard Strand in Dänemark

Gigapixel Panorama Bjerregard Strand Dänemark

Mehrere Panoramen können zu einem Rundgang verbunden werden, um ein Gebäude für den Besucher begehbar und damit erlebbar zu machen. Dies eignet sich insbesondere für Museen, Kirchen oder auch im Bereich der Immobilienwirtschaft. Über einen Grundrissplan können die Panoramen in ihrer Position angezeigt werden, und über POIs in den Panoramen selbst kann durch die Räume navigiert und Detailinformationen abgerufen werden.

Exemplarisch für diese Anwendung zeigen wir Ihnen einen Gigapixel-Panorama-Rundgang in der Kunsthalle Tübingen. Der Rundgang besteht aus 11 Einzelpanoramen mit zusammen 30,7 Gigapixeln, also 30,7 Milliarden Pixeln bzw. dreißigtausendsiebendhundert Megapixeln... Viel Spaß!

Gigapixel Panorama Technik

Das Fotografieren eines Panoramas dauert rund 15-30 Minuten und produziert rund 15 Gigabyte an Rohdaten. Das Panorama muss anschließend in rund 24 Stunden bei uns im Büro zu einem Kugelbild mit rund 25 Gigabyte zusammengerechnet werden, Fehler und Artefakte werden manuell korrigiert, und anschließend wird das Panorama wieder zur Darstellung im Internet in rund 25000 Einzelbilder in 7 Ebenen mit einer Google Maps/Earth ähnlichen Technologie auseinandergerechnet, damit diese Datenmenge flüssig angezeigt werden kann. Jedes Panorama belegt rund 1,5 GB Platz auf dem Webserver, um angezeigt werden zu können.

Bei Landschaftspanoramen sind wir bei der Fotografie sehr von Wetter und Umwelteinflüssen abhängig. Schneller Wolkenzug, wechselnde Lichtverhältnisse und nahe, bewegte Objekte (Menschen / Autos etc.) können sich schwierig auf die Fotografie auswirken bzw. ein Panorama unmöglich machen. 

 Gigapixel Panorama Aufnahme von absurd orange Tübingen

Interesse an Gigapixel Panoramen?

Gerne fertigen wir auch für Sie Gigapixel Panoramen an. Ob begehbares Panorama, Firmenvorstellung, Werbung für touristische Highlights oder werbliche Aufnahmen für Wandertouren oder Stadtansichten: Wir stellen unser Knowhow und unsere Fähigkeiten gerne in Ihren Dienst.

Unverbindliche Anfrage Gigapixel Panoramen